Bücher

Kraftquelle Tradition. Benediktinische Lebenskunst für heute

Kraftquelle Tradition. Benediktinische Lebenskunst für heute

Für eine Arbeitswelt mit Sinn und Menschlichkeit

Bei uns herrscht kein „Piep-piep-piep-wir-haben-uns-alle-lieb-Schongang“. Das stellt Bodo Janssen gleich zu Beginn von Kraftquelle Tradition fest. Dennoch ist seine Hotelkette Upstalsboom für ihr ausgezeichnetes Betriebsklima berühmt. Das Geheimnis? Eine fast 1.500 Jahre alte Klostertradition.

Angespornt vom miserablen Ergebnis einer Mitarbeiterbefragung suchte Bodo Janssen einen Weg, um das Betriebsklima zu verbessern. Antworten fand er im Kloster, genauer: in der Grundlage des Ordenslebens der Benediktinermönche, der Regel des heiligen Benedikt.

Unvermutet zeitgemäß beschreibt diese eine Arbeitswelt, in der zwischenmenschliche Beziehungen, Sinnhaftigkeit und die geistige und seelische Entwicklung im Vordergrund stehen. Dieses Verständnis von Arbeit, die Idee einer erfüllenden und sinnvollen Arbeit ist aktueller denn je und wird besonders in der Bewegung der New Work aufgegriffen.

In seinem neuen Buch zeigt Bodo Janssen, welche der Leitsätze aus der Regel ihn besonders berühren und was sie an Ideen für die Menschen „außerhalb der Klostermauern“ bereithalten. Eindrücklich und verständlich beweist er, dass gerade diese alte Tradition die Kraftquelle für ein erfülltes Leben in der heutigen Gesellschaft sein kann.

Jetzt vormerken!

Stark in stürmischen Zeiten

Stark in stürmischen Zeiten

Die Kunst, sich selbst und andere zu führen

Nach seinem Bestseller „DIE STILLE REVOLUTION“ erschien jetzt das zweite Buch „Stark in stürmischen Zeiten“ von Upstalsboom-Geschäftsführer Bodo Janssen, dass er zusammen mit Benediktinermönch Pater Anselm Grün geschrieben hat.

Nur wer sich selbst verändert, kann die Welt verändern

Viele Menschen wollen raus aus dem Hamsterrad, in dem sie sich tagtäglich bewegen, und wünschen sich, dass Arbeit befriedigend und sinnvoll ist. Der Unternehmer Bodo Janssen und der Benediktinermönch Pater Anselm Grün durchleuchten die deutsche Unternehmenskultur und zeigen Wege aus der Krise auf. Sie stellen dar, wie wichtig Verbundenheit, Offenheit und gemeinsame Ziele für ein kooperatives Miteinander sind und wie sich das realisieren lässt. Zentral dabei ist die Selbsterkenntnis – sie ist das grundlegende Handwerkszeug, um sich selbst und andere zu führen und in Zukunft eine wertvolle Wirtschaft zu gestalten. „Unternehmen sind Entwicklungsstätten“, so Janssen und Grün, die sich in diesem Buch zu einem erkenntnisreichen und praxisorientierten Meinungsaustausch treffen, der zu einem tiefgreifenden Wandel anregt.

Jetzt bestellen!

DIE STILLE REVOLUTION

DIE STILLE REVOLUTION

Das Buch zum Upstalsboom Weg – Spiegel Bestseller

Führen mit Sinn und Menschlichkeit

Ein erfolgreicher Mensch ist nicht unbedingt glücklich, aber ein glücklicher Mensch ist erfolgreich. Eine Lebensweisheit, die Bodo Janssen auf die harte Tour gelernt hat: Als Student wurde er entführt – eine Grenzerfahrung, die den Unternehmersohn auf seine schiere Existenz zurückgeworfen hat. Als er später ins elterliche Unternehmen einstieg, ergab eine Mitarbeiterbefragung niederschmetternde Ergebnisse: ein anderer Chef sollte her.
Bodo Janssen begann umzudenken, radikal. Und er entwickelte völlig neue Formen der Unternehmensführung – Grundsätze, die genug Sprengstoff in sich tragen, um unser Verhältnis zueinander in der gesamten Gesellschaft zu verändern. Einer seiner Glaubenssätze: »Wenn jemand als Führungskraft etwas verändern möchte, ist er gut damit beraten, zunächst und ausschließlich bei sich selbst anzufangen.«

Begeisterte Mitarbeiter – Begeisterte Kunden – Nachhaltiger Erfolg

Jetzt bestellen!